STARTSEITE

Das Deutsch-Türkische Energie- und Umweltinstitut arbeitet auf den Gebieten der Energie- und Umwelttechnik in den Bereichen Forschung,  Entwicklung und Projektmanagement auf internationaler Ebene. Neben der  Niederlassung in Aachen sind zukünftig weitere in Ankara und in Brüssel geplant. Die Expandierung des Institutes dient als Basis für die Intensivierung von F&E Projekten zwischen Europa und der Türkei, um soziale und Umweltprobleme vorzubeugen.


Die Planung und Realisierung von Anlagen der Energie- und Umwelttechnik, die Projektfinanzierung und das Projektmanagement sowie die Umsetzung bis zu Inbetriebnahme und Service gehören zum Portfolio, wie ebenfalls technische und wirtschaftliche Machbarkeitsstudien. Es werden Projekte in Deutschland, der Türkei wie auch in anderen Ländern sowie Gemeinschaftsprojekte betreut, an denen mehrere Länder beteiligt sind. Es besteht ein immenses Potential nicht nur für F&E Arbeit, sondern auch für die Realisierung von Pilotsystemen die als Fundament für die Vermarktung von derartigen Energie Technologien dienen.

Klienten erhalten diverse Lösungsvorschläge, wie zum Beispiel Machbarkeitsstudien, Projekt Management und die Entwicklung eines Konzeptes, für verschiedene Nutzungswege. Das GTEI verfügt über ein breites Know-how im Bereich der Erneuerbaren Energien und die potentiellen Klienten können daraus gewisse Vorteile ziehen. Ingenieure, Doktoranden und Master Studenten bilden den Kern der Mitarbeiter des Instituts. Das GTEI wurde gegründet um mit Staatlichen und Privaten Institutionen zusammenzuarbeiten, um Konzepte und Wege zu entwickeln, die zur Verbesserung der Umwelt und des sozialen Lebens beitragen.